Oktober-Ausgabe des aktuell online

Beim Klicken auf das Bild finden Sie die Oktober-Ausgabe des aktuell, des Monatsheftes der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit. Sie finden darin alle Gottesdienste im Monat Oktober sowie das Neuste aus dem Leben der Pfarrei und der Gemeinden. Der neue Kaplan Pater Christogonus Keke, stellt sich vor. In der Reihe "Leute von uns" lernen Sie die fünf Sekretärinnen kennen, die im Zentralen Pfarrbüro in der Vierlingstr. 2 tätig sind. In der Serie "Kirchen der Pfarrei" wird in dieser Ausgabe St. Paul vorgestellt. 

„Türen öffnen – Brücken bauen“ – Kirchenhopping am 08.10.

Die Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit lädt zu einem „Kirchenhopping“ am Samstag, 08. 10. ein. Dabei werden alle Kirchen der Pfarrei auf einer Gesamtstrecke von 16,2 km besucht. Es können aber auch kurze Teilstrecken gelaufen werden. An jeder Kirche kann man dazustoßen und von jeder Kirche kann man sich mit einem bereitstehenden Kleinbus kostenlos zum Ausgangspunkt zurückfahren lassen. In jeder Kirche gibt es eine kurze Information über die Gemeinde und Kirche sowie eine geistliche Betrachtung. Jeder Teilnehmer erhält einen Pass, der zum Nachweis der gelaufenen Strecke mit dem Pfarrsiegel der Gemeinde gestempelt wird. Beginn ist um 9:00 Uhr in St. Dreifaltigkeit (Rathausplatz)

Hier die Aufbruchzeiten und Teilstrecken:

  • 09:30 Uhr von St. Dreifaltigkeit nach St. Ludwig (0,5 km)
  • 10:00 Uhr von St. Ludwig nach Hl. Kreuz – Mörsch (2,9 km)
  • 11:00 Uhr von Hl. Kreuz nach St. Jakobus (4,8 km), dort Mittagspause mit Selbstverpflegung
  • 14:00 Uhr von St. Jakobus nach St. Georg – Studernheim (2,3 km)
  • 15:00 Uhr von St. Georg nach St. Cyriakus – Eppstein (2,9 km)
  • 16:15 Uhr von St. Cyriakus nach St. Thomas Morus – Flomersheim (0,7 km)
  • 17:00 Uhr von St. Thomas Morus nach St. Paul (2,1 km), dort 18:30 Uhr Abschluss mit der Eucharistiefeier

Teilnehmer können sich im Pfarrbüro anmelden, der Pass wird dann auf den jeweiligen Teilnehmer ausgestellt. Man kann sich aber auch spontan entschließen und ohne Anmeldung mitlaufen. Mit der Teilnahme am Kirchenhopping soll die Verbundenheit der Kirchen und Gemeinden zum Ausdruck kommen. Das besagt auch das Motto „Türen öffnen – Brücken bauen“.